Dolphin Dream Team

Gefleckte Delfine sind die freundlichsten Delfine der Bahamas

Unsere geführten Delfin-Begegnungen bieten die einmalige Gelegenheit, diese charismatischen Wesen in ihrem natürlichen Lebensraum zu erleben und eine Verbindung zwischen den Menschen und diesen bemerkenswerten Kreaturen herzustellen. Tauchen Sie ein in die Magie der Bahamas und schaffen Sie Erinnerungen, die ein Leben lang halten, mit den freundlichsten Delfinen der Region – Spotted Dolphins erwartet Sie, um Ihr Wasserabenteuer wirklich außergewöhnlich zu machen.

Erforschung des charismatischen Atlantischen Fleckendelfins (Stenella frontalis): Ein genauerer Blick auf ihren küstennahen Lebensraum, ihr einzigartiges Fleckenmuster und ihr komplexes Sozialleben

Mutter und Kalb Gefleckter Delfin

Der Atlantische Fleckendelfin(Stenella frontalis) gilt als küstennahe, nicht wandernde Art, die in den gemäßigten und tropischen Küstengewässern des Atlantiks lebt. Obwohl sie weit verbreitet sind, muss ihr Vorkommen noch durch offizielle Studien geschätzt werden, obwohl man allgemein davon ausgeht, dass ihre Zahl potenziell signifikant ist. Gefleckte Delfine sind überall auf den Bahamas anzutreffen, wobei es in bestimmten Gebieten, wie z. B. auf Bimini, besonders viele Exemplare gibt. Auf den Bahamas gibt es zahlreiche verschiedene Schoten, wobei einige Individuen zwischen verschiedenen Schoten wechseln.

Wie der Name schon sagt, erkennt man sie an den Flecken, die sich mit zunehmendem Alter entwickeln. Sie werden ohne Flecken geboren und sind auf dem Rücken dunkelgrau, an den Seiten abgestuft und am Bauch weiß. Im Alter von etwa vier Jahren beginnen sie, Flecken zu bekommen. Wenn die Delphine älter werden, füllen schwarze Flecken die helle Unterseite, weiße Flecken die dunkleren Oberseiten und den Rücken. Die Fleckenmuster nehmen bei erwachsenen Tieren ein gesprenkeltes Aussehen an und verschmelzen bei älteren Delphinen schließlich miteinander. Dies hilft uns auch bei der Altersschätzung. Die älteren Tiere sind so sehr mit Flecken übersät, dass ihre Bäuche fast schwarz mit weißen Flecken erscheinen.

Sie sind in der Regel 1,6-2,1 m lang und wiegen etwa 93-135 kg (200-300 lbs). Interessanterweise gibt es keine Schätzungen über ihre durchschnittliche Lebenserwartung, obwohl allgemein bekannt ist, dass sie mehr als 40 Jahre alt werden. Sie haben einen robusten Körper mit einer hohen, gefalteten Rückenflosse auf halber Höhe des Rückens. Die abgerundete „Melone“ ist durch eine deutliche Falte vom mäßig langen Schnabel getrennt. Die Färbung und Musterung variiert je nach Alter, Lebensphase, geografischem Standort und Genetik.

Atlantische Fleckendelfine sind in der Regel in Gruppen von weniger als 35 Tieren anzutreffen, wurden aber gelegentlich auch in größeren Gruppen von etwa 100 Tieren gesehen. Da sie Säugetiere sind, müssen sie häufig an die Oberfläche, um Sauerstoff zu tanken. Im Allgemeinen tauchen sie 2 bis 6 Minuten lang in einer Tiefe von 10 m (30 Fuß) oder weniger, können aber auch 40 bis 60 m (130 bis 200 Fuß) tief tauchen und bis zu 15 Minuten lang die Luft anhalten.

Sie führen ein sehr komplexes soziales Leben. Sie zeigen zahlreiche soziale Verhaltensweisen wie Kameradschaft, Zuneigung, Aggression und Verspieltheit. Wenn zwei Delfine zusammen schwimmen, haben sie fast ständig Körperkontakt zueinander, egal in welcher Beziehung sie zueinander stehen.

Sie haben einen einzigartigen Schwimmstil. Sie wird oft als akrobatisch beschrieben, da sie häufig „bricht“, springt und andere Aktivitäten an der Oberfläche durchführt. Sie sind in der Lage, sehr schnell zu schwimmen und nähern sich oft Schiffen, um auf dem Bug zu reiten“.

Gefleckte Delfine sind nachtaktive Delfine, die nachts fressen. siehe mehr über nächtliche Delfinbegegnungen.

Weibliche Fleckendelfine werden mit etwa 12 Jahren geschlechtsreif. Die Trächtigkeitsdauer für ein trächtiges Weibchen beträgt 11 bis 12 Monate. Das Baby wird in einer Gruppe von anderen Delfinen geboren. In den ersten Monaten bleibt das Neugeborene in der Nähe seiner Mutter oder eines Babysitters. Die Jungtiere sind immer etwas verspielter und neugieriger als viele andere Säugetierarten. Das Stillen dauert mehr als zwei Jahre. In dieser Zeit bleibt das Baby in der Nähe der Mutter, wird aber immer unabhängiger. Die Jungtiere bleiben bis zu vier Jahre lang bei der Mutter, aber die Mutter kann bereits im dritten Jahr ein neues Baby bekommen. Die Weibchen wachsen in der Nähe ihrer Mütter und anderer Weibchen auf, bis sie mit über 11 Jahren fruchtbar werden. Zu diesem Zeitpunkt beginnen die Weibchen mit dem Balzspiel um die Männchen und werden schwanger. Dann beginnen sie ein ernsthafteres Leben mit Fütterung, Nachkommenschaft und Pflege.

SPOTTED DOLPHIN PATTERNS und AGE GUIDE:

Neugeborenes Kalb - unter einem Jahr
Zweifarbig - 1-4 Jahre
Gefleckt - 5-11 Jahre
Gesprenkelt - 12-20 Jahre
Geschmolzen - 20 Jahre und mehr, vielleicht bis zu 45 ? Jahre.
Mutter und Kalb Delfine
"Chub" im Jahr 1992

Projekt zur Identifizierung des Atlantischen Fleckendelfins

Das Dolphin Dream Team fördert Forschung und Bildung durch Beobachtung, Interaktion und Spiel

Die Identifizierung einzelner Atlantischer Fleckendelfine ist von zentraler Bedeutung für die Erforschung dieser freilebenden Art. Es ist wichtig, um das Verhalten über mehrere Jahre hinweg zu verstehen und zu wissen, wer wer ist.

Die Identifizierung und Katalogisierung jedes einzelnen Delphins erfolgt durch Fotos von beiden Seiten des Delphins.

"Döbel" 2021
Sharkbait im Jahr 1996
spotted-dolphin-sharkbait-21
Sharkbait 2021